Rückmeldungen von Zuschauern

Gerne zitieren wir aus den mails, die uns nach der Aufführung erreichten.

Es war fantastisch, weil frisch, neu, poetisch, abgestaubt, tänzerisch innovativ (wie die Szene im Pina Bausch Stil). Es war auch Inspirierend und der Dreier Tanz war … Wow!!! Aller Achtung für den Choreograph und die vielseitig begabte Tänzer. Im nach hinein hätte ich es gerne zweimal angeschaut

———————————

Schade – es hat mir am Freitag so gut gefallen ich hätte es zu gerne nochmal gesehen! Weißt du die Termine und Orte in der Schweiz? Heute war es auch ganz toll …. eines weiss ich jetzt schon: Ich liebe Tango

——————————

vielen Dank für das Foto.
Schöner Abend, habt ihr sehr schön organisiert.

Veröffentlicht unter Uncategorized

CRAM 25.4.2014 Ulm – Bildergalerie –

Diese Galerie enthält 22 Fotos.

Herzlichen Dank an Sarah Schneider und Marius Weinkauf für die Bilder. Wenn sich jemand nicht auf einem der Fotos sehen möchte, bitte mail an thomas-ät-tangotanztheater.de, das Bild wird dann gelöscht.

Galerie

CRAM – kombiniert Tango mit zeitgenössischem Tanz, Theater, Livemusik und Improvisation

Weitere Daten der Tournee
1.5. Bern, 3.5. Basel, 4.5. St. Gallen , 6.5. Uster.
Details Kambras – CRAM

Info und Karten bei tangotanz@gmx.ch


freie Platzwahl, Saalöffnung 19.30 Uhr


„CRAM versucht, über die sinnlichen und emotionalen Kanäle den Zuschauer zu durchdringen.“ (TangoDanza 2/2014, S.31)


CRAM dreht sich um die Frage nach Identität und Persönlichkeit als ein Zusammenspiel von Gewohnheiten und Wünschen. Wünsche und Gewohnheiten getrieben durch die existentielle Suche nach Zugehörigkeit und Teilhabe mehr… ->klick

CRAM kombiniert Tango mit zeitgenössischem Tanz, Theater und Livemusik mehr… ->klick

Durch ihre Musik und ihre Bewegungen erschaffen sie eine einzigartige Bühnensprache, das Zusammenspiel der Gruppe in ihren Bühnendisziplinen Musik, Schauspiel, Tanz, Choreografie und Klangtechnik. mehr… ->klick

Kambras ist ein junges Ensemble, das ein modernes Tanzstück entwickelt, mit Elementen der Tanztheaters und der improvisierten Livemusik mehr… ->klick

The After-Performance-Milonga

****
Videos

Szene Menage à trois
Ausschnitte (1)
Ausschnitte (2)

Auszüge aus der Musikimprovisation

Wir danken der Volkshochschule Ulm und der HA Kultur der Stadt Ulm sowie den Partnern der Ulmer Tangoszene für die freundliche Unterstützung dieser Veranstaltung.


Kontakt zur Gruppe auf FacebookKambras auf Facebook.
Link Kambras

CRAM Video
CRAM Sound
CRAM Bilder

Veröffentlicht unter Altes Theater Ulm, Gonzalo Solange, Pina Bausch, Tango, Tanztheater, Ulm | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Stimmen der Presse und der Besucher

CRAM in den Feuilletons


Buenos Aires Herald, 17.3.2014

Südwestpresse Ulm am 15.10.2012

Augsburger Allgemeine (Lokalteil Neu-Ulm) vom 15.10.2012

Haben Sie die Vorstellung besucht und wollen Sie einen Kommentar dazu abgeben? Einfach auf „Hinterlasse einen Kommentar“ klicken.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen